Home

Monatsandacht

Dezember 2020


Brich dem Hungrigen dein Brot, und die im Elend ohne Obdach sind, führe ins Haus! Wenn du einen nackt siehst, so kleide ihn, und entzieh dich nicht deinem Fleisch und Blut! Jesaja 58,7 (L)


Dies hört sich vielleicht an wie eine Weihnachtsbotschaft, in der man die gute Sinne pflegt Schuhpakete für Bedürftige zu packen und den vielen Spendenaufforderungen, die gerade jetzt ins Haus flattern, nachzukommen. Aber eigentlich ist diese Aufforderung eine allzeitliche Lebenshaltung, zu der wir eingeladen sind.


Zur Andacht

Jahreslosung 2020

Ich glaube, hilf meinem

Unglauben!

Markus 9, 24


Andacht zur Jahreslosung



Foto: Doris Christ